4. Fabeln analysieren07.02.20Übersicht: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Projektwiki - ein Wiki mit Schülern für Schüler.
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: „'''Die wichtigsten Zitierregeln:''' o Alles, was man in einer Analyse erklärt, muss man durch Zitate machweisen. o Zitate müssen wörtlich aus dem Text übe…“)
 
Zeile 1: Zeile 1:
 
'''Die wichtigsten Zitierregeln:'''
 
'''Die wichtigsten Zitierregeln:'''
  
o Alles, was man in einer Analyse erklärt, muss man durch Zitate machweisen.
+
- Alles, was man in einer Analyse erklärt, muss man durch Zitate machweisen.
o Zitate müssen wörtlich aus dem Text übernommen werden
+
 
o Zitate setzt man in Anführungszeichen.  
+
- Zitate müssen wörtlich aus dem Text übernommen werden.
o Wenn man etwas verändert, dann setzt man diese Änderung in eckige Klammern.
+
 
o Lässt man etwas weg, macht man dies durch eine eckige Klammer mit drei Punkten deutlich: […]
+
- Zitate setzt man in Anführungszeichen.  
o Hinter dem Zitat man die genaue/n Zeile/n angeben, z.B.: (Z.3)
+
 
o Wenn man nur ein Wort zitiert, soll man möglichst davor die Wortart (z.B.: Nomen) angeben und Verben in der Grundform zitieren (z.B.: Das Verb „schreien“ (Z.4)  
+
- Wenn man etwas verändert, dann setzt man diese Änderung in eckige Klammern.
        verdeutlich, dass …)
+
 
 +
- Lässt man etwas weg, macht man dies durch eine eckige Klammer mit drei Punkten deutlich: […]
 +
 
 +
- Hinter dem Zitat man die genaue/n Zeile/n angeben, z.B.: (Z.3)
 +
 
 +
- Wenn man nur ein Wort zitiert, soll man möglichst davor die Wortart (z.B.: Nomen) angeben und Verben in der Grundform zitieren (z.B.: Das Verb „schreien“ (Z.4)       verdeutlich, dass …)

Version vom 7. Februar 2020, 13:27 Uhr

Die wichtigsten Zitierregeln:

- Alles, was man in einer Analyse erklärt, muss man durch Zitate machweisen.

- Zitate müssen wörtlich aus dem Text übernommen werden.

- Zitate setzt man in Anführungszeichen.

- Wenn man etwas verändert, dann setzt man diese Änderung in eckige Klammern.

- Lässt man etwas weg, macht man dies durch eine eckige Klammer mit drei Punkten deutlich: […]

- Hinter dem Zitat man die genaue/n Zeile/n angeben, z.B.: (Z.3)

- Wenn man nur ein Wort zitiert, soll man möglichst davor die Wortart (z.B.: Nomen) angeben und Verben in der Grundform zitieren (z.B.: Das Verb „schreien“ (Z.4) verdeutlich, dass …)