3: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Projektwiki - ein Wiki mit Schülern für Schüler.
Wechseln zu: Navigation, Suche
(THEMA: EXPERIMENT ZUM DRUCK)
(THEMA: AUFGABENBLATT ZU FORMELN)
(2 dazwischenliegende Versionen von einem Benutzer werden nicht angezeigt)
Zeile 143: Zeile 143:
  
 
Zu Beginn unserer heutigen Physik Stunde, haben wir uns noch einmal über die letzte Stunde unterhalten und sind dann nachher auf unsere Druckmesser gekommen, die wir in der letzten Stunde gebaut haben. Heute haben wir wieder einmal ein cooles Experiment zum Druck gemacht. Und dies ging lief folgend ab: Zunächst haben wir unsere Druckmesser noch einmal mit einer blauen Flüssigkeit aufgefüllt und eine neue Skala neben unseren Schlauch befestigt. Anschließend hat Herr Robers uns drei Behälter gezeigt, wo folgende Flüssigkeiten drin waren. Im ersten war ganz normales Wasser, in dem zweiten war Öl und im letzten war Salzwasser. Bei diesen Flüssigkeiten sollten wir den Druck bei: 0cm, bei 10cm und 15cm Tiefe messen und dann an der Skala ablesen, welche Flüssigkeit die höchste und welche die niedrigste Dichte hat. Da sind wir zu folgenden Ergebnissen gekommen: Das Salzwasser hatte die höchste Dichte, dann kam das normale Wasser und an letzter Stelle war das Öl.
 
Zu Beginn unserer heutigen Physik Stunde, haben wir uns noch einmal über die letzte Stunde unterhalten und sind dann nachher auf unsere Druckmesser gekommen, die wir in der letzten Stunde gebaut haben. Heute haben wir wieder einmal ein cooles Experiment zum Druck gemacht. Und dies ging lief folgend ab: Zunächst haben wir unsere Druckmesser noch einmal mit einer blauen Flüssigkeit aufgefüllt und eine neue Skala neben unseren Schlauch befestigt. Anschließend hat Herr Robers uns drei Behälter gezeigt, wo folgende Flüssigkeiten drin waren. Im ersten war ganz normales Wasser, in dem zweiten war Öl und im letzten war Salzwasser. Bei diesen Flüssigkeiten sollten wir den Druck bei: 0cm, bei 10cm und 15cm Tiefe messen und dann an der Skala ablesen, welche Flüssigkeit die höchste und welche die niedrigste Dichte hat. Da sind wir zu folgenden Ergebnissen gekommen: Das Salzwasser hatte die höchste Dichte, dann kam das normale Wasser und an letzter Stelle war das Öl.
 +
 +
Datum: 7.6.2019
 +
 +
 +
== THEMA: AUFGABENBLATT ZU FORMELN ==
 +
 +
Inhalt:
 +
 +
Am Anfang unserer Physik Stunde, haben wir noch mal unsere Informationen, die wir in der letzten
 +
Stunde gelernt haben, noch einmal besprochen und ausgewertet. Anschließend hat Herr Robers uns
 +
erklärt, was wir heute in unserer Physik Stunde machen. Danach hat er uns ein Arbeitsblatt
 +
ausgeteilt, wo wir Formeln zu dem Druck, zum Gewichtskraft etc. bestimmen und herausfinden
 +
mussten. Als alle mit dem Arbeitsblatt fertig waren, haben wir das Arbeitsblatt besprochen und
 +
ausgewertet.
 +
 +
 +
Datum: 14.6
 +
 +
== THEMA: BERECHNUNG DES SCHWEREDRUCKES ==
 +
 +
Inhalt:
 +
 +
Zu Beginn unserer Physik Stunde, die am 14.6.2019 stattgefunden hat, haben wir zunächst noch mal
 +
das Tafelbild von letzter Stunde an dem Biemer gezeigt und die Rechnung und Aufstellung der
 +
Formeln gesprochen. Anschließend sollten wir auf Excel eine Tabelle erstellen, wo wir den
 +
Schweredruck berechnen. Zuerst haben wir aber das Berechnen des Schweredruckes an der Tafel
 +
Angeschrieben. Und zum Abschluss sollten wir von bestimmten Tiefen, den Druck von Öl, Wasser,
 +
Salzwasser, Essig und Quecksilber bestimmen und berechnen. Und zu guter Letzt haben wir die
 +
Tabelle noch ausgewertet.

Version vom 14. Juni 2019, 13:43 Uhr



Inhaltsverzeichnis

THEMA: OPTIK UND MECHANIK

8.12.2018

Inhalt:

Zunächst haben wir unsere Hausaufgabe von letzter Stunde besprochen. Das war zum Beispiel S. 72 der Check-up. Anschließend haben wir uns eine neue App oder eher eine Website angeschaut. Diese Website hieß Coogle. Coogle ist eine Site, wo man sehr gute Mindmaps erstellen kann. Da kann man sogar mit mehreren verschiedenen Tablets oder anderen digitalen Geräten gleichzeitig dran arbeiten. Als erstes hat unser Lehrer eine Mindmap erstellt und alle anderen sollten auf die Mindmap drauf um dort dann eine Mindmap für das Thema: Optik und Mechanik erstellen. Doch leider konnten viele Kinder nicht ins Internet und so konnten sie auch nicht mit an der Mindmap arbeiten. Das war sehr Schade. Doch es hat trotzdem viel Spaß gemacht mit der App zusammen zu arbeiten.


13. 12.18


THEMA:GESCHWINDIGKEIT

Inhalt:

Als erstes haben wir uns kurz unterhalten und über unser letztes Thema besprochen dieses Thema war Optik und Mechanik. Anschließend haben wir uns ein neues Thema angeschaut. Das Thema war Geschwindigkeit. Dann haben wir alle ein Arbeitsblatt bekommen wo alles um das Thema Geschwindigkeit war. Dabei durften wir im Internet recherchieren weil wir verschiedene Geschwindigkeiten nachgucken mussten um sie danach zu berechnen. Es war ziemlich lustig in meiner Gruppe. Zum Schluss haben wir alles aufgeräumt und noch kurz über Geschwindigkeit besprochen. Ich finde unser neues Thema sehr cool und interessant.


10.01.19

THEMA: KRAFT UND DESSEN EIGENSCHAFTEN

Inhalt:

In unserer heutigen Physik-Stunde hatten wir unseren Schulleiter Herr Schuster zu besuch. Er hat sich angeguckt wie Herr Robers den Unterricht gestaltet und wie die Schülerinnen und Schüler mit den Tablets umgehen. Als erstes haben wir uns noch einmal die Begriffe der Mechanik angeschaut und besprochen. Als wir dann zu unserem neuen Begriff kamen haben wir dazu viele Experimente gemacht. Unser Begriff war nämlich" Kraft und dessen Eigenschaften". Dazu haben wir dann Experimentiert. In unserem ersten Experiment mussten wir gucken was passiert, wenn man einen Tischtennisball und einen Knet ball gleichzeitig fallen lässt. In dem zweiten Experiment sollten wir gucken was passiert, wenn eine Stahlkugel ganz nah an einem Magneten vorbeirollt. Und in unserem letzten Experiment mussten wir gucken was passiert, wenn wir ein Ballon aufpusten und ihn dann loslassen.


Ergebnis:

Mir hat das Experimentieren sehr gut gefallen, weil es hat sehr viel Spaß gemacht und es war interessant so etwas mal genauer zu beobachten.


Datum: 31.01.19


THEMA: EXPERIMENT MIT DER FEDER; MASSE ETC:

Inhalt:

Zu Beginn der Stunde haben wir noch mal alles was wir in den letzten zwei Stunden gemacht haben, zusammengefasst. Anschließend haben wir über unser heutiges Thema gesprochen. Dies lautete " Gewichtskraft". Dazu haben wir dann ein Experiment gemacht. Dafür mussten wir an eine Feder ein bestimmtes Gewicht hängen und dann aufschreiben was die Gewichtskraft etc. ist. Zum Schluss sollten wir dann ein Punktediagramm aus unseren Werten herstellen die wir beim Experiment aufgeschrieben haben.


Ergebnis:

Mir hat das Experiment sehr viel Spaß gemacht, weil ich fand es spannend wie man sehen kann wie die Feder sich ausdehnt.


15.02.19

THEMA: M, LG UND N

Inhalt:

Zu Beginn der Unterrichtsstunde haben wir uns über die letzten Dinge der vorherigen Stunde unterhalten. Anschließend haben wir uns eine Tabelle der letzten Stunde angeguckt und bewertet. Danach sollten wir zu Angaben in unseren Physik-Büchern auf so eine Tabelle erstellen und die fehlenden Angaben ergänzen. Meine Gruppe war: Lukas, Nils und ich. Dies hat uns eigentlich ganz gut gefallen und ein bisschen hat es auch Spaß gemacht.

21.2.19

THEMA: GESCHWINDIGKEIT

Inhalt:

ZU Beginn der Stunde haben wir nochmal die letzten Informationen der letzten Stunde wiederholt. Anschließend sollten wir einen Text auf der Seite 148-151 lesen und gut verstehen. Darauffolgend hat Herr Robers uns drei Aufgaben zu diesen Seiten gegeben. Und als Hausaufgabe mussten wir dann die S.155 Nr. 4 machen, weil wir für die drei Aufgaben zu lange gebraucht haben. Denn wir haben 15 min. zu lange gebraucht.

14.3.19

THEMA: EXPERIMENT ZUM HEBELGESETZ

Inhalt:

Zunächst haben wir ein Lerntagebuch und das Hebelgesetz von Jana und Lucas vorgelesen. Anschließend hat Herr Robers uns erzählt, das wir heute ein Experiment machen sollten, dies wieder über das Hebelgesetz ging. Dafür benötigten wir einige Materialien. Beim Experiment sollten wir wieder ein Gestell aufbauen und dann folgendes tun: wir sollten die Gewichtskraft und die Ausgangstellung. Und mit diesen Werten sollten wir dann den Kraftweg und den Lastweg mal die Last.


21.3.19

THEMA: EXPERIMENT MIT DER ROLLE

Inhalt:

Zu Beginn unserer Physik Stunde, haben wir wieder einmal über unser Experiment mit der Rolle gesprochen. Anschließend hat Herr Robers uns mitgeteilt, dass wir heute wieder das Experiment mit der Rolle machen werden. Danach hat er uns den Wagen mit den ganzen Materialen besorgt und in der Zeit Herr Robers den Wagen holen war, sollten wir schon einmal Fotos von den Aufgaben und von den Angaben der Materialien machen. Darauffolgend haben wir unser Gestell mit allen benötigten Materialen zusammengebaut, wie es auf der Anleitung abgebildet war. Bei dem Experiment mussten wir wieder einmal die Kraft, den Kraft etc. berechnen. Dies hat in unserer Gruppe eigentlich sehr gut geklappt. Zum Abschluss haben wir uns noch die Ergebnisse von Elena, Alina Z. und Nika angeschaut, und zu guter Letzt hat Herr Robers uns noch Hausaufgaben auf der S. 192 aufgegeben. Diese konnten wir dann noch in der restlichen Zeit mit es Schulschluss war bearbeiten.

THEMA: EXPERIMENT ZUR KRAFT

Inhalt:

Am Anfang unserer Unterrichtsstunde haben wir uns nochmal über die letzte Stunde unterhalten, was wir da gemacht haben und was für Begriffe etc. wir gelernt haben. Anschließend haben wir heute wieder einmal ein Experiment gemacht. Doch in diesem Experiment, ging es um die Kraft. Heute mussten wir in unserem Experiment eine Stange aufbauen, daran ein Holz Brett dranstecken und dann noch eine Messkraft, wo ein kleines Auto dran festgemacht war, damit wir die Kraft, die man braucht um das Auto hochzuziehen berechnen. Dieses ganze Experiment haben wir vorne am Lehrer Pult durchgeführt und alle sollten dann ihre Ergebnisse an der Tafel festhalten. In der Zeit, wo die anderen Gruppen vorne waren und das Experiment durchgeführt haben, sollten die anderen schon mal den Text auf S. 1888/189 lesen. Zu guter Letzt haben wir uns die verschiedenen Werte von allen Gruppen an der Tafel angeschaut und dann sollten wir noch die Differenz und ein Punktediagramm zu diesen ganzen Werten herstellen.



Datum: 4.4.2019

THEMA: EXPERIMENT ZUM DRUCK

Inhalt:

Am Anfang unserer Physikstunde haben wir uns damit beschäftigt, was wir letzte Stunde so alles gemacht haben. Anschließend haben wir unserer Hausaufgaben von der letzten Stunde gesprochen und ausgewertet. Die Hausaufgaben waren S. 192 A. 3+4. Danach haben wir uns ein Bild auf der Seite 189 angeschaut. Auf diesem Bild waren zwei Männer abgebildet, die auf eine bestimmte Höhe wollten. Der eine Mann ging auf diese Höhe mit einer Leiter und der andere mit einer Treppe. Und unsere Aufgabe war es dann zu überlegen, wer mehr Kraft und wer wie viel Energie braucht. Als alle dann ihre Ergebnisse fertig hatten, haben wir diese besprochen und ebenfalls ausgewertet. Nach der Auswertung waren wir mit dem Thema fertig. Anschließend sind wir zum Thema: Druck hinübergegangen. Dabei sollten wir uns vom Luis ( eine Internetseite) uns mehrere Dateien herunterladen und bearbeiten. Bei dem Experiment hatten wir zwei Spritzen. Eine kleine und eine große. Diese beiden Spritzen sollten wir dann mit einem kleinen Schlauch verbinden und dazu einige Aufgaben bearbeiten. Leider konnten wir zum Abschluss unsere Ergebnisse nicht mehr vorstellen, da wir keine Zeit mehr hatten.


Datum: 11.04.2019


THEMA: EXPERIMENT MIT MESSZYLINDER, GEWICHTEN ETC.

Inhalt:

Als ich in den Physik Raum kam sah ich sofort das unser Physik Lehrer Herr Robers ein kleines Rechteck mit Wasser befüllt und daneben lag ein wassergefüllter Luftballon, einige Gewichte, ein Korken und ein Gummi Deckel eines Kolbens. Mit diesen Materialien haben wir geguckt, welche davon in dem Wasser untergehen und welche oben an der Wasseroberfläche schwimmen. Anschließend haben wir Gruppen gebildet in denen wir selber ein ähnliches Experiment durchführen sollten. In dem Experiment mussten wir uns ein Gewicht aussuchen, dies dann mit einem Kraftmesser abmessen und dasselbe nochmal einmal nur im Wasser machen und unsere Ergebnisse in einer Tabelle, die an der Tafel war eintragen. Des weiteren mussten wir das Volumen des Wassers ablesen. Einmal wenn das Gewicht mit in dem Wasser war und einmal als das Gewicht nicht mit im Wasser war. Von diesen beiden Messungen sollten wir dann noch die Differenz ausrechnen. Und zum Abschluss sollten wir dann noch ein Punktediagramm zu den beiden letzten


Datum: 04.05.2019

THEMA: DIE DICHTE

Inhalt:

Zu Beginn unserer Physik Stunde, haben wir uns noch einmal kurz über die letzte Stunde unterhalten. Anschließend sollten wir kurz noch mal mit Herr Robers darüber reden, was eigentlich eine Dichte ist und wie man sie ausrechnet. Darauffolgend hat er uns eine Seite im Buch gezeigt, die wir uns durchlesen sollten. Auf diesen Seiten, stand fast alles, was man über die Dichte erfahren musste. Danach mussten wir zu den Informationen zwei Fragen beantworten. Wenn wir dies gemeistert hatten, konnten wir uns noch die nächsten beiden Seiten durchlesen, da es dort sehr viele Informationen über die Atmung der Fische gab. Und dies war sehr spannend und sehr hilfreich. Zum Abschluss haben noch ein paar ihre Ergebnisse zu den Fragen vorgetragen und wir haben diese mit Herr Robers bewertet.

Datum: 10.5.2019

THEMA: EXPERIMENT ZUM DRUCK

Inhalt:

Am Anfang unserer Physik Stunde, haben wir über unsere letzte Hausaufgabe gesprochen. Dies waren zwei Aufgaben zu Archimedes und ich habe dort herausgefunden, dass Archimedes ein Mathematiker, Physiker und Ingenieur war. Anschließend haben wir über den Wasserdruck unter Wasser gesprochen. Also wie stark der ist und wann der auftritt. Danach hat Herr Robers uns das heutige Experiment erklärt und dann konnten wir uns auch unsere Materialien besorgen und anfangen. Unser Experiment war, wir hatten ein Stück Pappe, darauf sollten wir dann unsere Namen schrieben, dann sollten wir mit einem Nagel, Löcher in die Pappe machen und dann einen Schlauch damit befestigen. Dann sollten wir ein streifen Papier abschneiden und den neben den Schlauch festmachen. Und zu guter Letzt sollten wir dann noch eine blaue Flüssigkeit mit einer Spritze in den Schlauch hineinspritzen. Und zum Abschluss sollten wir das Ende des Schlauches in einen Wasserbehälter tun und schauen, wie hoch der Wasserdruck bei den jeweiligen cm ist.


Datum: 17.05.2019

THEMA: EXPERIMENT ZUM DRUCK

Inhalt:

Zu Beginn unserer heutigen Physik Stunde, haben wir uns noch einmal über die letzte Stunde unterhalten und sind dann nachher auf unsere Druckmesser gekommen, die wir in der letzten Stunde gebaut haben. Heute haben wir wieder einmal ein cooles Experiment zum Druck gemacht. Und dies ging lief folgend ab: Zunächst haben wir unsere Druckmesser noch einmal mit einer blauen Flüssigkeit aufgefüllt und eine neue Skala neben unseren Schlauch befestigt. Anschließend hat Herr Robers uns drei Behälter gezeigt, wo folgende Flüssigkeiten drin waren. Im ersten war ganz normales Wasser, in dem zweiten war Öl und im letzten war Salzwasser. Bei diesen Flüssigkeiten sollten wir den Druck bei: 0cm, bei 10cm und 15cm Tiefe messen und dann an der Skala ablesen, welche Flüssigkeit die höchste und welche die niedrigste Dichte hat. Da sind wir zu folgenden Ergebnissen gekommen: Das Salzwasser hatte die höchste Dichte, dann kam das normale Wasser und an letzter Stelle war das Öl.

Datum: 7.6.2019


THEMA: AUFGABENBLATT ZU FORMELN

Inhalt:

Am Anfang unserer Physik Stunde, haben wir noch mal unsere Informationen, die wir in der letzten Stunde gelernt haben, noch einmal besprochen und ausgewertet. Anschließend hat Herr Robers uns erklärt, was wir heute in unserer Physik Stunde machen. Danach hat er uns ein Arbeitsblatt ausgeteilt, wo wir Formeln zu dem Druck, zum Gewichtskraft etc. bestimmen und herausfinden mussten. Als alle mit dem Arbeitsblatt fertig waren, haben wir das Arbeitsblatt besprochen und ausgewertet.


Datum: 14.6

THEMA: BERECHNUNG DES SCHWEREDRUCKES

Inhalt:

Zu Beginn unserer Physik Stunde, die am 14.6.2019 stattgefunden hat, haben wir zunächst noch mal das Tafelbild von letzter Stunde an dem Biemer gezeigt und die Rechnung und Aufstellung der Formeln gesprochen. Anschließend sollten wir auf Excel eine Tabelle erstellen, wo wir den Schweredruck berechnen. Zuerst haben wir aber das Berechnen des Schweredruckes an der Tafel Angeschrieben. Und zum Abschluss sollten wir von bestimmten Tiefen, den Druck von Öl, Wasser, Salzwasser, Essig und Quecksilber bestimmen und berechnen. Und zu guter Letzt haben wir die Tabelle noch ausgewertet.