Hist. Jesus

Aus Projektwiki - ein Wiki mit Schülern für Schüler.
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gesicherte historische Daten der Biografie Jesu, R. Laufen

Simone

Jesus wurde zwischen 8 und 4 vor Christus als Jude in Bethlehem geboren. Seine Eltern waren die Verlobten Maria und Josef. In seiner Kindheit lebte er in Nazaret in Galiläa, wo er außerdem den Beruf des Zimmermanns und Bauhandwerkers von seinem Vater erlernte.

Als Jesus etwa 31 Jahre alt war, ließ er sich von Johannes dem Täufer taufen. Dieser war ebenso sein Lehrer, von dem Jesus viel lernte. So verkündete er schließlich die „frohe“ Botschaft, dass das Reich Gottes bereits unter den Menschen und Gott Wirklichkeit geworden sei, was nicht dem radikalen Gottesbild Johannes‘ entsprach, sondern seiner ganz eigenen Gottesvorstellung. Diese Botschaft begründet er durch die Tatsache, dass er bereits zu dieser Zeit vielen Menschen, zum Beispiel durch Krankenheilungen und Exorzismen, geholfen hat.

Im Anschluss daran begann Jesus als Wanderprediger zu reisen, um in den Städten und Dörfern Galiläas seine Frohe Botschaft über die Präsenz Gottes unter den Menschen zu verbreiten. Dazu hielt er zahlreiche Reden, in denen er verkündete, dass sich die Welt in eine Welt nach Gottes Vorstellungen wandle. Dabei sah Jesus selbst diesen Gott als seinen Vater an.

Auf seinen Reisen wandte Jesus sich besonders den Menschen zu, denen sich sonst niemand zuwandte und nahm Anteil an deren Leid, wodurch er sie davon befreite. Dieses streben nach gutem Handeln war geprägt von seiner Gottes- und Nächstenliebe. Ebenso sagte Jesus aus, dass das Ende der Welt nahe bevorstehe und teilte denen, die die Zeichen für Gottes Anwesenheit unter den Menschen nicht verstanden, mit, dass Gott streng über diese urteilen werde.