Benutzer:LPuetzer

Aus Projektwiki - ein Wiki mit Schülern für Schüler.
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hallo, ich bin Benutzerin LPuetzer und das ist meine Wiki-Seite.

LPuetzer.jpg

Welche Farbe verbindest du am meisten mit Gott?

Ich verbinde die Farbe Hellblau mit Gott, weil man, wenn man von Gott spricht, oft an den Himmel denkt. Auch wenn man stirbt sagt man, dass man in den Himmel kommt. Aber nicht nur der Himmel ist blau, sondern auch das Meer usw., und diese Dinge hat Gott auch erschaffen. Außerdem soll die Farbe Blau auch zum Abschalten und Entspannen dienen. Denn auch, wenn ich mich entspanne, gehe ich in mich und denke an Gott. Ich habe die Farbe Hellblau als Fleck dar gestellt, weil sie mich an Gott erinnert und jeder sich so ein eigenes Bild von Gott machen kann. Als Hintergrundfarbe habe ich Grau gewählt, einfach damit es schöner aussieht, als hätte man einen weißen Hintergrund gewählt.




S.133 Nr.1 Unterschiede zwischen dem Apfel auf dem Bild und einem echten Apfel: Auf dem Bild hat der Apfel Blätter und langen Stiel. Wenn man jedoch einen Apfel im Supermarkt oder ähnliches kaufen geht, sind einem Apfel keine Blätter mehr dran und der Stiel ist deutlich kürzer. Was mir außerdem noch auffällt ist, dass man bei dem gemalten Apfel teilweise auch braune Stellen sind. Bei einem echten Apfel gibt es nur grüne und rote Stellen, es sei denn, der Apfel hat eine Druckstelle oder ist irgendwie nicht mehr gut und essbar.

Kann man ebenso unter jedes Gottesbild schreiben: ,,Das ist nicht Gott? Ich finde ja, weil keiner weiß, wie Gott wirklich aussieht. Außerdem soll man sich auch kein Gottesbild machen(laut den 10 Geboten). Doch selbst wenn man sich eins macht, macht sich jeder ein eigenes Bild von Gott.


Hausaufgaben:

Ich verbinde Gott mit diesem Bild, weil ich finde, dass dieses Bild uns Menschen sehr gut wieder spiegelt und zwar so wie Gott uns erschaffen hat. Also dass wir Menschen alle unterschiedlich sind und dass keiner so ist wie ein anderer, genau wie die Berge. Jeder Mensch ist auf seine eigene Art und Weise besonders, wie man auch auf diesem Bild sehr gut erkennt (bei den Bergen). Außerdem sieht man auf dem Bild den Himmel sehr gut und Gott ist ja auch im Himmel und man sagt auch, dass man wenn man stirbt in den Himmel kommt.


Hausaufgabe: S.139 Nr.2 für Fr. den 17.11.2017

Gott ist Vater noch mehr ist er Mutter.

Ich glaube das dieser Satz bedeutet, dass Gott sozusagen eine Art Mutter ist, weil er einen immer beschützt und immer für einen da ist (so glauben wir ) genauso wie eine Mutter. Außerdem sagt man, dass man mit Gott immer und über alles ,,sprechen" kann. Denn man kann eben auch immer mit seiner Mutter sprechen und mit allem zu ihr gehen, denn sie ist für einen eine Bezugsperson. Wir sagen zu Gott häufiger Vater, weil wir uns Gott als Mann vorstellen, auch wenn wir nicht wissen was Gott ist.


Datei:Synoptischer Vergleich2 Lisa.odt