Festo Anlage

Aus Projektwiki - ein Wiki mit Schülern für Schüler.
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bauteile
  • Rotameter ↔ Schwimmer ↔ Durchflussmesser
  • 2x Wassertank mit 3L Füllmenge
  • 1x Travo ↔ Netzteil zur Spannung Regulierung
  • 1x Steuerungsleiste (an/aus)
  • 1x Manometer (Druckmesser in bar, psi, mpa)
  • Rohrleitungen
  • 3x Handventil
  • 1x Kreiselpumpe
  • 1x Motor
Festopumpenanlage mit Beschreibung
Monometer Beschreibung
Rotometer
Pumpe-Motor

Checkliste vor der Inbetriebnahme

  1. Ventile checken ob offen/geschlossen
  2. Wasser befüllen max. 3L
  3. Strom einschalten
  4. Netzteil anschalten
  5. Startknopf drücken (grüner Knopf an der Steuerungsleiste)

Beschreibung der Funktion und verschiedene Ventilstellungen

  1. Zum regulieren des Drucks in den Leitungen ist es möglich mit den einzelnen Ventilen diesen zu regeln indem man sie nur zu einem gewissen Grad öffnet.
  2. Mit Hilfe Rotameters des ist es möglich die Durchflussmenge an Flüssigkeit abzulesen.
  3. Schaltstellung
Zum befüllen des oberen Tanks mit dem oberen Zulauf:
Ventil (V103) öffnen und Ventil (V110, V103) schließen anschließend die Pumpe starten.
Wasser wird aus dem unteren Tank mit Hilfe der Pumpe in den oberen Tank befördert. Bei dieser Schaltung ist zu beachten, das wenn der ::untere Tank leer ist, muss die Pumpe vor dem trockenlaufen abgeschaltet werden.
  1. Schaltstellung
Befüllen des oberen Tanks vom unteren Zulauf:
Ventil (V101, V110) schließen und das Ventil (V103) öffnen. Bei starten der Pumpe wird das Wasser von dem unteren tank über die Pumpe in ::den unteren Zu-/Ablauf des oberen Tanks in den Tank gepumpt. Vorsicht auch hier, die Pumpe muss vor dem trockenlaufen Geschütz werden. Es ::kann vom oberen Tank bei dieser Schaltung kein Wasser ablaufen, da der Ablauf als Zulauf verwendet wird.
  1. Schaltstellung
Wasser im Kreislauf fördern:
Ventil (V103) schließen und das Ventil (V101, V110) öffnen. Anschließend kann die Pumpe gestartet werden. Bei dieser Schaltung besteht in ::der Regel keine Gefahr, dass die Pumpe trocken laufen kann da das Wasser im vom unteren Behälter in den oberen (von oben) zugeführt wird. ::Das im oberen Behälter gesammelte Wasser kann über den Ablauf in den unteren zurückfließen. Bei dieser Schaltung kann man mit den ::geöffneten Ventilen, durch leichtes verändern der Stellung, die Durchflussmenge und den Druck in den Leitungen beeinflussen und über den ::Rotameter bzw. Manometer dieses beobachten.
  1. Schaltstellung
Öffnen aller Ventile.
Alle am Kreislauf befindende Ventile öffnen und die Pumpe starten. Zu beobachten ist ein nicht zu Kontrollierender Fluss des Wassers. Es ::ist wohl ein Kreislauf, aber man kann weder Druck noch Durchflussmenge regulieren bzw. ablesen. Es bringt keine neuen Erkenntnisse.