Einwellenmischer

Aus Projektwiki - ein Wiki mit Schülern für Schüler.
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Einwellenmischer

Horizontal Einwellenmischer

Aufbau Horizontal Einwellenmischer

  • horizontal gelagerte zylindrische Mischtrommeltrommel
  • stirnseitiger Einlaufstutzen, vertikaler Auslaufstutzen auf der gegenüberliegenden Seite
  • Antriebseinheit für Kraftübertragung
  • Pflugschar oder Schrägschaufeleinheit

Horizontal Einwellenmischer

Funktionsweise Horizontal Einwellenmischer

Durch die Rotation des Michwerkzeuges entsteht eine Turbolenz, wodurch sämtliche Partikel erfasst werden. Pflugschar- oder Schrägschaufelmischwerkzeuge rotieren um eine zentral angeordnete Welle nahe an der Mischtrommel entlang und schleudern dabei die Mischkomponenten aus dem Produktbett heraus in die offene Mischzone. Die optimale Mischqualität ist erzielt, kurz bevor das Produkt den stirnseitigen Auslauf erreicht hat. Es besteht die Möglichkeit einer Flüssigkeitszugabe bis zu 20% und die Menge des zu mischenden Materials bträgt 2 - 1.000 m3/h.

Anwendung

  • Pulver, Granulate
  • trockene Medien mit Flüssigkeitszugabe
  • Schlämme und Pasten mit geringer Viskosität


Vertikal Einwellenmischer

Aufbau Vertikal Einwellenmischer

  • Mischwerk ist oben gelagert
  • Seitlich befindet sich eine Inspektionstür
  • Schraube mit einem gewellten Pflug
  • Waschlanze zum Reinigen
  • Die Auslaufklappe ist mit einem Normstutzen versehen und daher totraumfrei
  • Die Zugabe von Flüssigstoff ist per Zweistoffdüse oder eine Zugabelanze möglich

Aufbau des Vertikal-Einwellenmischers


Funktionsweise Vertikal Einwellenmischer

Die Mischgüter werden von oben eingefüllt. Das Mischwerk wird durch einen Elektromotor von oben angetrieben und ist auch oben gelagert. Die Flüssigkeitszugabe ist durch eine Zugabelanze im unteren Bereich möglich. Indem eine Aufwärtsschraubung mit den beiden Pflügen der Schraube und eine Abwärtsströmung an der Schraube während der Rotation bewirkt wird, ist eine gleichmäßige und effektive Verteilung und Vermischung der Feststoffe und Flüssigkeiten oder Suspensionen möglich. Dadurch können schon mit geringen Drehfrequenzen ideale Mischgüter erzeugt werden. An der Schraube befindet sich ein Schneidrotor zur Flüssigkeitsverteilung. Da es sich bei dem Konus-Einwellenmischer um ein vertikales Modell handelt geschieht der Austrag nach unten durch Schwerkraft, die Mischgüter können aber je nach Aggregatszustand und Viskosität (fest, flüssig oder als Suspension) auch abgepumpt oder abgesaugt werden.


Anwendung

  • Instantgetränkepulver
  • Müsli und Cerealien
  • Teigwaren
  • Backmischungen


Abfrage

Wie hoch ist die maximale Mischleistung des Horizontal Einwellenmischers? (!5000 m3/h) (!600 m3/h) (!100 m3/h) (1000 m3/h)


Für welche Verarbeitungsmöglichkeiten in der Lebensmittelindustrie lässt sich der Vertikal Einwellenmischer einsetzen? (!Zuführen von Kohlensäure) (Mischen von Instantsuppenpulver) (!Mischen einer Teigmasse für Blätterteig)